Nervenräder

1–30 von 48 Ergebnissen werden angezeigt.

Nervenrad: Was ist das eigentlich?

Ein Nervenrad ist ein medizinisches Instrument, das in der Neurologie bei der Diagnostik von Schmerzen angewendet wird. An einem Griff ist ein sich bewegendes Rädchen angebracht. An diesem Rädchen sind Stacheln befestigt. Bei der Anwendung wird das Nervenrad über die Haut des Patienten gefahren. Dabei kann festgestellt werden, ob er an bestimmten Stellen Schmerzen empfindet. Durch das Rollen auf einer bestimmten Hautfläche wird so durch die befestigten Stacheln jede Nervenzelle erwischt und die Schmerzstelle kann besser eingeordnet werden. Die Nadeln des Rädchen sind spitz, können aber den Patienten jedoch nicht verletzen. Aus hygienischen Gründen kommt es heute kaum noch in der Medizin zum Einsatz. Allerdings findet das Wartenbergrad in der BDSM-Szene große Beliebtheit.

Nervenrad: So wenden sie es an

Bei der Anwendung mit dem Wartenbergrad wird untersucht, ob bei verschiedenen Druckstufen Schmerz wahrgenommen werden kann und natürlich ob die Nerven funktionstüchtig sind. Daher erfreut es sich in der BDSM-Szene einer großen Beliebtheit. Es wird hier eingesetzt, um den Partner spielerisch zu malträtieren. Dabei kann der Druck auf die Haut variieren. Entweder wird langsam und sanft oder mit hartem Druck über bestimmte Körperstellen und Hautflächen gefahren. Verletzungen fügt das Wartenbergrad nicht zu, sofern es nicht mit roher Kraft eingesetzt wird.

Die verschiedenen Varianten von Nervenrädern

Das Wartenbergrad gibt es in unterschiedlichen Ausführungen.Es gibt z.B. Nervenräder mit mehreren Rädern nebeneinander. Ausführungen von bis zu sieben Rädchen nebeneinander sind erhältlich. Der Druck wird damit auf mehrere Hautstellen verteilt. Das Nervenrädchen kommt meist bei Fesselspielen zum Einsatz oder wenn dem Sexpartner, die Augen verbunden wurden. Es wirkt stimulierend und kann durch das Abrollen verschiedene Stufen von Lustschmerz erzeugen. Vor und nach jeder Anwendung sollte das Rad gründlich desinfiziert werden. Zur Reinigung reicht es, das etwas andere Spielzeug für mehrere Minuten in kochendes Wasser zu legen.

Lade...