Mikrodermabrasion

Die Mikrodermabrasion ist ein Verfahren gegen Falten und kleine Narben und bedeutet ein Abschleifen der Haut. Der Begriff Microdermabrasion steht sich aus den beiden griechischen begriffen für „klein“ und „haut“ zusammen und bedeutet eine gezielte Abtragung von Hautschichten mit Hilfe von Kristallen. Diese Form der Hautbehandlung gibt es bereits seit den 1950er jahren und hatte zu Beginn der Mikrodermabrasion den Einsatz in der Behandlung von Narben auf der Haut. Die Mikrodermabrasion stimuliert die Zellregeneration und erhöht die Elastizität der Haut.

Bei der Microdermabrasion wird mit einem Mikrodermabrasionsgerät die oberste Hautschicht entfernt und neue Hautzellen frei gelegt. Diese neuen Hautzellen sind jung, sehen schöner aus und sind straffer und lebendiger als ihre alten Vorfahren. Neben der reinen Verjüngung der Haut hat die Mikrodermabrasion weitere Vorteile:

  • Entfernt wellige Haut oder leichte Narben / Vertiefungen
  • Akne und Akne-Narben verringern sich
  • Hautirritationen, Falten und leichte Makel der Haut werden deutlich weniger
  • Hautporen werden verkleinert, hierdurch fühlt sich sich die Haut weicher an
  • MDB Verbessert die Hautfarbe, entfernt Hautverfärbungen, Pigmentflecken, sowie die Rückstände von Sonnenbränden

Dieses Abschleifen der Haut wird mittlerweile bei vielen Hautveränderungen angewendet: z.B. bei Lichtschäden, Hautverfärbungen, Akne, unreiner Haut, Hautverdickung, Narben, Dehnungsstreifen, Schwangerschaftsstreifen, Pigmentstörungen, grobporiger Haut und jeder Form von grober Haut,oder Hornhautbildung.

Lade...